Wie kann man die Grillsaison genießen, ohne an Gewicht zuzunehmen?

Während Sie sich während der Grillsaison amüsieren können
Dies kann diese unerwünschten Pfunde in Schach halten, während Sie sich während der Grillsaison amüsieren können.

Die Grillsaison ist mit leckeren Leckereien und Speisen gefüllt. Es kann schwierig sein, sich diesen Lebensmitteln nicht zu sehr hinzugeben, zumal sie nur für eine kurze Saison verfügbar sind. Obwohl einige Grillgerichte ziemlich nahrhaft sind (wie gegrilltes Hähnchen oder gegrilltes Gemüse), sind einige nicht so gesund. Cremiger Kartoffel- oder Makkaronisalat, Rippchen oder Hamburger, Kartoffelchips und Dip oder Pie und Eis sind beliebte Grillgerichte. Wenn Sie am Ende ein paar Grillabende besuchen und diese kalorienreichen Leckereien auffüllen, werden Sie möglicherweise eine kleine Gewichtszunahme bemerken. Um unerwünschte Gewichtszunahme während dieser Saison zu verhindern, halten Sie sich an kalorienarme Lebensmittel und einen gesunden Lebensstil. Dies kann diese unerwünschten Pfunde in Schach halten, während Sie sich während der Grillsaison amüsieren können.

Teil 1 von 3: Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts während der Grillsaison

  1. 1
    Bestimmen Sie, welche Moderation für Sie ist. Die Grillsaison dauert in der Regel ca. 3-4 Monate, abhängig von Ihrem lokalen Klima. Es ist nicht ratsam, sich bei jeder Veranstaltung oder jedem Picknick ohne Mäßigung zu verwöhnen. Andernfalls können Sie an Gewicht zunehmen.
    • Während der Grillsaison müssen Sie sich in Maßen verwöhnen lassen. Wenn Sie wöchentlich zum Grillen gehen oder ein Barbecue veranstalten, haben Sie mehrere Möglichkeiten, zu viel zu essen oder Ihr Kalorienbudget zu überschreiten.
    • Um dies zu verhindern, bestimmen Sie, welche Moderation für Sie geeignet ist. Es wird hilfreich sein, eine Definition und eine Richtlinie zu haben, die während dieser Saison befolgt werden müssen.
    • Wenn Sie sich beispielsweise ein Dessert gönnen möchten, müssen Sie es mit einem Freund oder Familienmitglied teilen. Oder gönnen Sie sich ein süßes Getränk oder ein alkoholisches Getränk.
  2. 2
    Seien Sie den ganzen Tag und die ganze Woche aufmerksam. Da Grillen es möglicherweise schwieriger macht, mit Ihrer Ernährung oder Ihrem regelmäßigen Ernährungsplan Schritt zu halten, achten Sie genau darauf, wie Sie während der Woche essen.
    • 100% der Zeit mit einer Diät oder einem Plan für gesunde Ernährung auf dem richtigen Weg zu bleiben, ist nicht ganz realistisch - besonders beim Grillen.
    • Um sich in Bezug auf das Gewicht in Schach zu halten, konzentrieren Sie sich darauf, die anderen Tage der Woche gesünder und nahrhafter zu machen.
    • Dies bedeutet, dass Sie sich an Ihre Trainingsroutine halten und auch kluge Ernährungsentscheidungen treffen.
    • Speichern Sie auch "Leckereien" für Ihren geplanten Grill. Wenn Sie beispielsweise unter der Woche Lust auf einen süßen Leckerbissen haben, überspringen Sie diesen und bewahren Sie diesen Genuss auf, wenn Sie an diesem Wochenende beim Grillen sind.
  3. 3
    Bleiben Sie mit Ihrer Trainingsroutine auf dem Laufenden. Ein wichtiger Bestandteil Ihres Lebensstils, den Sie immer konsistent halten sollten, ist Ihre Aktivität und Ihre Trainingsroutine. Ein Rezept für Gewichtszunahme ist es, nicht nur kalorienreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen, sondern auch aus dem Training auszusteigen.
    • Ziel ist es, weiterhin das Ziel von 150 Minuten aerober Aktivität pro Woche zu erreichen. Sie sollten darauf abzielen, Aktivitäten mit mäßiger Intensität wie Gehen, Joggen, Radfahren, Schwimmen oder Tanzen durchzuführen.
    • Machen Sie auch 1-2 Tage Krafttraining pro Woche. Machen Sie 20 Minuten Aktivität und versuchen Sie, alle wichtigen Muskelgruppen zu trainieren.
    • Steigern Sie die Lifestyle-Aktivität, wenn Sie können. Die Grillsaison findet normalerweise in den wärmeren Monaten statt, sodass Sie draußen aktiver sein können. Wenn Sie Ihren Lebensstil steigern, können Sie tagsüber noch mehr Kalorien verbrennen.
  4. 4
    Holen Sie sich ausreichend Schlaf. Es ist nicht nur Diät und Bewegung, die Ihr Gewicht bestimmen. Ausreichender Schlaf ist in der Gleichung für eine gesunde Gewichtserhaltung gleichermaßen wichtig.
    • Während der Grillsaison gehen Sie möglicherweise häufiger zu Partys, Picknicks und Veranstaltungen im Freien. Dies kann dazu führen, dass Sie später als normal aufbleiben und Ihre wertvolle Schlafzeit verkürzen.
    • Wenn Ihnen der Schlaf entzogen ist, fühlen Sie sich am nächsten Tag hungriger. Darüber hinaus können Sie sich nach Lebensmitteln sehnen, die mehr Fett und Kohlenhydrate enthalten.
    • Dies kann es schwieriger machen, sich an Ihre Definition von Mäßigung zu halten, wenn Sie beim Grillen mit verlockenden Leckereien sind.
    • Streben Sie jede Nacht mindestens 7-9 Stunden Schlaf an. Versuchen Sie, früher ins Bett zu gehen oder später aufzustehen, um die notwendigen Stunden der Ruhe zu verbringen.
  5. 5
    Steigen Sie regelmäßig auf die Waage. Wenn Sie Ihr Gewicht während der Grillsaison in Schach halten möchten, müssen Sie sich regelmäßig wiegen.
    • Studien haben gezeigt, dass diejenigen, die sich selbst wiegen und ihr Gewicht regelmäßig verfolgen, mehr Gewicht verlieren und es langfristig fernhalten können.
    • Wenn Sie es vermeiden, auf die Waage zu steigen (vielleicht weil Sie schon viele Grillabende besucht haben), werden Sie keine kleinen Gewichtszunahmen bemerken. Wenn Sie es jedoch während der gesamten Grillsaison vermeiden, haben Sie in diesem Zeitraum möglicherweise 5 oder 5 kg zugenommen.
    • Um eine unerwünschte Gewichtszunahme zu vermeiden, steigen Sie regelmäßig auf die Waage. Es wird normalerweise empfohlen, etwa 1-2 Mal pro Woche auf die Waage zu steigen.
    • Verfolgen Sie Ihr Gewicht in Ihrem Telefon oder auf einem Blatt Papier. Wenn Sie bemerken, dass es anfängt, höher zu werden, beobachten Sie Ihre Ernährung genauer, überdenken Sie Ihre Definition von Mäßigung und überlegen Sie, wie viel Bewegung Sie gemacht haben.
Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts während der Grillsaison
Teil 1 von 3: Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts während der Grillsaison.

Teil 2 von 3: Moderieren von verwöhnenden Grillgerichten

  1. 1
    Achten Sie auf diese fettreichen Fleisch und Vorspeisen. Eines der schlechtesten Grillgerichte ist das Protein. Ob es sich um einen Hamburger oder Rippchen handelt, viele dieser leckeren Lebensmittel sind sehr kalorien- und fettreich.
    • Zu den Lebensmitteln, die begrenzt und nur in Maßen gegessen werden sollten, gehören: Rippchen, gezogenes Schweinefleisch, gebratenes Huhn, Hot Dogs, Hamburger und Würstchen.
    • Insbesondere dieses Fleisch ist nicht nur kalorienreich, sondern auch sehr reich an gesättigten Fetten.
    • Wenn Sie sich einigen dieser Lebensmittel hingeben (wenn dies in Ihre Definition von Mäßigung passt), messen Sie unbedingt die Portionsgrößen. Dies kann helfen, die Gesamtkalorien bis zu einem gewissen Grad in Schach zu halten. Protein sollte immer auf 3-4 Unzen oder etwa 0,5 Tasse pro Portion portioniert werden.
  2. 2
    Seien Sie wählerisch bei Ihren Vorspeisen und Snacks. Ein weiterer häufiger Nachteil der Ernährung sind die Vorspeisen und Snacks beim Grillen. Es ist nicht nur leicht, diese Gegenstände zu übertreiben, sondern sie enthalten oft auch mehr Kalorien.
    • Zu den Vorspeisen und Snacks, die Sie einschränken sollten, gehören: Kartoffelchips, Cracker, Dips, Hühnerflügel, geschnittener Käse, geschnittene trockene Salami oder Cocktailwürste.
    • Da es schwierig sein kann, nur eine Portion einiger dieser Lebensmittel zu sich zu nehmen, sollten Sie einen kleinen Salat- oder Vorspeisenteller mit nur wenigen Stücken dieser Lebensmittel füllen. Geh nicht für Sekunden zurück.
    • Versuchen Sie, nicht nur eine Handvoll dieser Gegenstände zu greifen. Es ist leicht, ein paar zu viele Handvoll zu haben, die Ihre gesamte Kalorienaufnahme viel zu hoch sprengen können.
  3. 3
    Begrenzen Sie cremige Salate. Cremiger Krautsalat oder Kartoffelsalat sind andere Lebensmittel, die es mit Fett und Kalorien völlig übertreiben können. Da es sich um übliche Grillgerichte handelt, sollten Sie die Aufnahme dieser Produkte einschränken.
    • Kartoffelsalat, Krautsalat, Makkaronisalat und andere cremige Gerichte sind mit Kalorien und Fett beladen. Dies liegt daran, dass sie normalerweise aus Mayonnaise, Sauerrahm, Buttermilch und manchmal sogar Zuckerzusatz hergestellt werden.
    • Diese Lebensmittel können selbst für eine kleine Portion einen großen Kalorienverbrauch aufweisen. Messen Sie immer Portionen, um den Kaloriengehalt in Schach zu halten.
    • Eine Portion dieser Artikel würde etwa 0,5 Tassen betragen. Dies ist ungefähr so groß wie ein halber Baseball oder halb so groß wie die Faust einer Frau.
    • Gehen Sie bei diesen Salaten auch nicht für Sekunden zurück. Halten Sie sich an eine kleine Portion dieser Artikel.
  4. 4
    Schonen Sie Desserts. Andere übliche Lebensmittel, die Sie kalorienmäßig bringen können, sind Desserts. Grills sind bekannt für köstliche Desserts, aber diese können auch in dieser Saison Ihr Gewicht steigern.
    • Es ist üblich, Cupcakes, Kuchen, Eis, S'Mores, Kekse oder Obstriegel zum Nachtisch zu sehen. Die meisten davon sind reich an Zucker und Fett, wodurch sie kalorienreicher sind.
    • Wenn Sie ein Dessert haben möchten, teilen Sie eine Portion mit einem Freund oder Familienmitglied. Auf diese Weise können Sie einen süßen Leckerbissen in einer portionierten Portion genießen.
    • Sehen Sie auch nach, ob es kalorienreduzierte Leckereien gibt, die Sie haben können. Obstsalat oder geschnittenes Obst ist eine großartige süße Alternative.
  5. 5
    Begrenzen Sie die süßen Getränke. Ob es sich um süßen Tee oder ein alkoholisches Getränk handelt, diese Getränke können sehr kalorienreich sein. Halten Sie Ihre Kalorien in Schach, indem Sie die Anzahl dieser gesüßten Produkte, die Sie genießen, begrenzen.
    • Süßen Tee, Limonade, Arnold Palmers, Bier,: Getränke bewusst sind sein Wein Schorlen, Saft - Cocktails oder gefroren Mixgetränken.
    • Wenn Sie eines dieser Getränke haben, halten Sie sich nur an eines. Es hält die Kalorien in Schach und wenn es sich um ein alkoholisches Getränk handelt, hält es auch Ihren gesamten Alkoholkonsum in Schach.
    • Wenn Sie mehr als ein alkoholisches Getränk trinken, sind Sie möglicherweise anfälliger für übermäßigen Genuss von Lebensmitteln. Verhindern Sie dies, indem Sie nur ein Getränk zu sich nehmen.
Um unerwünschte Gewichtszunahme während dieser Saison zu verhindern
Um unerwünschte Gewichtszunahme während dieser Saison zu verhindern, halten Sie sich an kalorienarme Lebensmittel und einen gesunden Lebensstil.

Teil 3 von 3: Beobachten Sie Ihre Aufnahme beim Grillen und Feiern

  1. 1
    Wählen Sie mageres Protein. Da Burger, Brathähnchen oder Rippchen viel zu kalorienreich sein können, wählen Sie magerere Proteinstücke. Diese sind immer noch lecker, aber helfen Ihnen, den Überblick zu behalten.
    • Magere Proteinquellen sind von Natur aus fett- und kalorienärmer. Außerdem können sie Ihnen helfen, sich zu füllen und Sie länger zufrieden zu stellen.
    • Suchen Sie nach magerem Eiweiß wie gegrilltem Hühnchen, gegrilltem Schweinekotelett oder Schweinelende, Burgern aus Putenhackfleisch oder magerem Rindfleisch, gegrilltem Fisch oder Schalentieren.
    • Messen Sie immer noch die Portionsgrößen dieser Lebensmittel auf insgesamt 3 bis 4 Unzen pro Portion. Wenn Sie möchten, machen Sie außerdem die Hälfte Ihrer Proteinauswahl mager und die andere Hälfte etwas nachgiebiger, damit Sie das Beste aus beiden Welten genießen können.
  2. 2
    Füllen Sie Obst und Gemüse auf. Sowohl Obst als auch Gemüse sind auch übliche Grillkandidaten. Versuchen Sie stattdessen, cremige Salate oder Snacks zu sich zu nehmen.
    • Obst und Gemüse sind großartige Lebensmittel, die Sie auffüllen sollten, wenn Sie versuchen, auf Ihr Gewicht zu achten. Sie sind nicht nur von Natur aus kalorienarm, sondern tragen auch dazu bei, Ihre Mahlzeiten voluminös zu machen, sodass Sie sich mit weniger Nahrung satter fühlen.
    • Wenn Sie sich beim Grillen Essen servieren, beginnen Sie mit Obst und Gemüse, bevor Sie etwas anderes auf den Teller legen. Dies hilft sicherzustellen, dass sie es tatsächlich auf Ihren Teller schaffen.
    • Finden Sie eine Vielzahl von Artikeln, die Ihnen gefallen. Versuchen Sie, etwa die Hälfte Ihres Tellers mit diesen nahrhaften und kalorienarmen Lebensmitteln zu füllen. Dies begrenzt physisch, wie viel andere Lebensmittel Sie Ihrem Teller hinzufügen können.
  3. 3
    Vermeiden Sie es, für Sekunden zurück zu gehen. Obwohl es schwierig sein kann, zu Sekunden Nein zu sagen, ist es wichtig, dies zu vermeiden. Da einige Lebensmittel möglicherweise mehr Kalorien enthalten oder Sie sich mehr gegönnt haben, als Sie sollten, sollten Sie Ihre Kalorien in Schach halten, indem Sie nur eine Portion zu sich nehmen.
    • Oft kann man sich an einen relativ guten Kalorienbereich halten oder relativ gute Lebensmittel wählen. Aber wenn Sie für Sekunden zurückgehen, schieben Sie sich zu weit.
    • Um zu verhindern, dass Sie Sekunden bekommen, werfen Sie Ihren Teller, Ihre Serviette und Ihre Utensilien weg (oder legen Sie sie weg), nachdem Sie fertig sind.
    • Entfernen Sie sich auch von dem Bereich, in dem das Essen serviert wird. Treffen Sie sich mit Freunden oder Familienmitgliedern, spielen Sie Spiele im Freien oder sitzen Sie und entspannen Sie sich, während Sie das schöne Wetter genießen.
  4. 4
    Wählen Sie eine kleinere Platte. Ein weiterer Trick, mit dem Sie sich beim Grillen an kleinere Portionen halten können, ist die Verwendung eines kleineren Tellers. Nehmen Sie stattdessen eine davon, um auf dem richtigen Weg zu bleiben.
    • Wenn es verfügbar ist, suchen Sie nach einer kleinen Vorspeise oder einem Salatteller. Diese sind normalerweise viel kleiner als Teller. Sie begrenzen physisch, wie viel Nahrung und damit wie viele Kalorien Sie essen können.
    • Wenn Sie keine kleinere Platte finden, versuchen Sie, nur die Mitte einer normal großen Platte auszufüllen. Vermeiden Sie es, es vollständig zu füllen, da dies normalerweise viel zu viel Essen ist.
    • Machen Sie auch mit einem kleineren Teller die Hälfte davon zu Obst, Gemüse oder beidem. Auf diese Weise ist die Hälfte Ihrer kleineren Mahlzeit immer noch kalorienärmer.
  5. 5
    Trinke genug. Es kann verlockend sein, beim Grillen einen süßen Tee und Limonade oder ein kaltes Bier zu trinken. Halten Sie sich jedoch in diesen wärmeren Monaten an feuchtigkeitsspendende Flüssigkeiten.
    • Der größte Teil Ihrer Flüssigkeitsaufnahme sollte aus klaren, zuckerfreien und entkoffeinierten Getränken stammen. Dies sind die feuchtigkeitsspendendsten, die in den wärmeren Monaten wichtig sind.
    • Halten Sie sich an Dinge wie: Wasser, Mineralwasser, aromatisiertes Wasser, Decaf und ungesüßten Eistee oder Eiskaffee.
    • Sie sollten versuchen, etwa 64 Unzen dieser Flüssigkeiten zu konsumieren. Abhängig von Ihrem Alter, Geschlecht und Aktivitätsniveau benötigen Sie jedoch möglicherweise 80 Unzen oder mehr.
    • Getränke wie süßer Tee oder Alkohol zählen nicht für Ihre 64 Unzen. Sie sollten zusätzlich zu all Ihren klaren Flüssigkeiten konsumiert werden.
Wenn Sie Ihr Gewicht während der Grillsaison in Schach halten möchten
Wenn Sie Ihr Gewicht während der Grillsaison in Schach halten möchten, müssen Sie sich regelmäßig wiegen.

Tipps

  • Viel Spaß beim Grillen. Versuchen Sie, das Essen im Freien und in Gesellschaft so gut wie möglich zu genießen. Mit kleinen Portionen können Sie Grillgerichte genießen, ohne es zu übertreiben.
  • Wenn Sie es auf einer Party oder beim Grillen übertreiben, ärgern Sie sich nicht. Steigen Sie am nächsten Tag wieder in Ihren Zeitplan ein.
  • Halten Sie sich während der Grillsaison so verantwortlich wie möglich. Das bedeutet, auf die Waage zu steigen und Ihr Gewicht zu verfolgen, um sicherzustellen, dass Sie nicht zunehmen.

Verwandte Artikel
  1. Wie buche ich Grillplätze an einer AXS-Maschine in Singapur?
  2. Wie macht man das Frühstück zur täglichen Gewohnheit?
  3. Wie man Pasta zum Frühstück isst?
  4. Wie macht man Frühstück im Bett?
  5. Wie macht man ein tropisches Frühstück?
  6. Wie Bagels lagern?
FacebookTwitterInstagramPinterestLinkedInGoogle+YoutubeRedditDribbbleBehanceGithubCodePenWhatsappEmail