Wie macht man Kartoffelpopiah?

Sondern das muslimische Volk hat auch ihre eigenen Versionen von Popiah entwickelt
Jetzt haben nicht nur die Chinesen ihre eigene Version von Popiah entwickelt, sondern das muslimische Volk hat auch ihre eigenen Versionen von Popiah entwickelt, wie zum Beispiel Kartoffel-Popiah.

Der Ursprung der Popiah liegt in der Provinz Fujian in Südostasien. Popiah wird aus der Frühlingsrolle gewonnen, die im Frühling gegessen wird, wenn es viel Gemüse gibt. In ganz Asien haben die Chinesen viele verschiedene Arten von Brötchen entwickelt, die zu solchen Typen wie der Nyonya-Version der Popiah geführt haben. Jetzt haben nicht nur die Chinesen ihre eigene Version von Popiah entwickelt, sondern das muslimische Volk hat auch ihre eigenen Versionen von Popiah entwickelt, wie zum Beispiel Kartoffel-Popiah.

Zutaten

  • 200 g Kartoffelwürfel
  • 200 g zerkleinertes Fleisch
  • 6 kleine rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL trockene Garnelen
  • 800 ml - 1 Liter Hühnerbrühe
  • Austernsauce
  • Hühnerpulver
  • Pfeffer
  • 10 Stück Popiah-Haut
  • 2 EL Öl

Methode 1 von 2: Füllung herstellen

  1. 1
    Öl erhitzen und getrocknete Garnelen braten, bis sie duften, dann kleine rote Zwiebeln hinzufügen und anbraten, bis die Zwiebel halbgar ist.
  2. 2
    Fügen Sie Knoblauch, zerkleinertes Fleisch und Kartoffelwürfel hinzu. Etwa 1 Minute gut mischen.
  3. 3
    Fügen Sie Hühnerbrühe (genug, um die Mischung zu bedecken), Austernsauce und Pfeffer hinzu.
  4. 4
    Die Mischung zum Kochen bringen und dann bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  5. 5
    Abgießen und beiseite stellen.
Geben Sie nicht zu viel Füllung in die Popiah
Geben Sie nicht zu viel Füllung in die Popiah, da sie beim Kochen reißen kann.

Methode 2 von 2: Herstellung der Popiah

  1. 1
    Legen Sie die Popiah-Haut auf eine ebene Fläche.
  2. 2
    Fügen Sie die Füllung hinzu. In der Mitte nur wenig hinzugeben, damit die Füllung später nicht herausquillt/
  3. 3
    Rollen Sie die Mischung vorsichtig mit den Enden nach innen gefaltet.
  4. 4
    Stellen Sie sicher, dass die Popiah-Haut nicht reißt. Wenn dies der Fall ist, können Sie das Gericht immer noch kochen, aber es wird nicht so vorzeigbar sein.
  5. 5
    Braten Sie die Popiah, bis sie goldbraun ist.
  6. 6
    Fertig. Lassen Sie das Öl ab und tupfen Sie das überschüssige Öl ab.

Tipps

  • Geben Sie nicht zu viel Füllung in die Popiah, da sie beim Kochen reißen kann.
  • Frittieren Sie die Popiah nicht auf hoher Flamme, da dies dazu führen kann, dass die Popiah überbacken wird.

Verwandte Artikel
  1. Wie kocht man Gänsebrust?
  2. Wie kocht man eine Ente?
  3. Wie rupft man eine Gans?
  4. Wie entbeint man Geflügel (Truthahn oder Huhn)?
  5. Wie pflückt man einen Vogel?
  6. Wie macht man Paprika-Hendl?
FacebookTwitterInstagramPinterestLinkedInGoogle+YoutubeRedditDribbbleBehanceGithubCodePenWhatsappEmail