Wie berechnet man eine Quadratwurzel von Hand?

Um eine Quadratwurzel von Hand zu berechnen, schätzen Sie zuerst die Antwort, indem Sie die 2 perfekten Quadratwurzeln finden, zwischen denen die Zahl liegt. Eine perfekte Quadratwurzel ist jede Quadratwurzel, die eine ganze Zahl ist. Wenn Sie beispielsweise versuchen, die Quadratwurzel von 7 zu finden, müssen Sie zuerst das erste perfekte Quadrat unter 7 finden, das 4 ist, und das erste perfekte Quadrat über 7, das 9 ist. Dann finden Sie das Quadrat Wurzel jedes perfekten Quadrats. Die Quadratwurzel von 4 ist 2 und die Quadratwurzel von 9 ist 3. Daher wissen Sie, dass die Quadratwurzel von 7 irgendwo zwischen 2 und 3 liegt. Teilen Sie nun Ihre Zahl durch eine der perfekten Quadratwurzeln, die Sie gefunden haben. Zum Beispiel würden Sie 7 durch 2 oder 3 teilen. Wenn Sie 3 wählen würden, wäre Ihre Antwort 2,33. Als nächstes ermitteln Sie den Durchschnitt dieser Zahl und die perfekte Quadratwurzel. Um den Durchschnitt in diesem Beispiel zu ermitteln, addieren Sie 2,33 und 2, dann dividiere durch 2 und erhalte 2,16. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem erhaltenen Durchschnitt. Teilen Sie zunächst die Zahl, deren Quadratwurzel Sie ermitteln möchten, durch den Durchschnitt. Ermitteln Sie dann den Durchschnitt dieser Zahl und den ursprünglichen Durchschnitt, indem Sie sie addieren und durch 2 teilen. Zum Beispiel würden Sie zuerst die Zahl 7 teilen, mit der Sie begonnen haben, durch 2,16 den Durchschnitt, den Sie berechnet haben, und erhalten 3, 24. Dann addieren Sie 3,24 zu 2,16, dem alten Durchschnitt, und dividieren durch 2, um den neuen Durchschnitt zu ermitteln, der 2,7 beträgt. Multiplizieren Sie nun Ihre Antwort mit sich selbst, um zu sehen, wie nahe sie an der Quadratwurzel der Zahl liegt, mit der Sie begonnen haben. In diesem Beispiel ist 2,7 multipliziert mit sich selbst 7,29, was 0,29 von 7 entfernt ist. Um näher an 7 zu kommen, würden Sie den Vorgang einfach wiederholen. Teilen Sie die Zahl, mit der Sie angefangen haben, weiter durch den Durchschnitt dieser Zahl und das perfekte Quadrat.Verwenden Sie diese Zahl und den alten Durchschnitt, um den neuen Durchschnitt zu ermitteln, und multiplizieren Sie den neuen Durchschnitt mit sich selbst, bis er Ihrer Startzahl entspricht. Wenn Sie lernen möchten, wie Sie den langen Divisionsalgorithmus verwenden, um die Quadratwurzel zu finden, lesen Sie den Artikel weiter!

Um eine Quadratwurzel von Hand zu berechnen
Um eine Quadratwurzel von Hand zu berechnen, schätzen Sie zuerst die Antwort, indem Sie die 2 perfekten Quadratwurzeln finden, zwischen denen die Zahl liegt.

In den Tagen vor Taschenrechnern mussten Studenten und Professoren gleichermaßen Quadratwurzeln von Hand berechnen. Zur Bewältigung dieses entmutigenden Prozesses haben sich verschiedene Methoden entwickelt, von denen einige eine grobe Annäherung, andere einen genauen Wert liefern. Um zu erfahren, wie Sie die Quadratwurzel einer Zahl nur mit einfachen Operationen ermitteln, lesen Sie bitte Schritt 1 unten, um loszulegen.

Methode 1 von 2: Primfaktorzerlegung verwenden

  1. 1
    Teilen Sie Ihre Zahl in perfekte Quadratfaktoren. Diese Methode verwendet die Faktoren einer Zahl, um die Quadratwurzel einer Zahl zu ermitteln (je nach Zahl kann dies eine genaue numerische Antwort oder eine nahe Schätzung sein). Die Faktoren einer Zahl sind alle anderen Zahlen, die miteinander multipliziert werden, um sie zu ergeben. Zum Beispiel könnten Sie sagen, dass die Faktoren von 8 2 und 4 sind, weil 2 × 4 = 8. Vollkommene Quadrate hingegen sind ganze Zahlen, die das Produkt anderer ganzer Zahlen sind. Zum Beispiel sind 25, 36 und 49 perfekte Quadrate, weil sie 52, 62 und 7 2. sind, beziehungsweise. Perfekte Quadratfaktoren sind, wie Sie vielleicht schon erraten haben, Faktoren, die ebenfalls perfekte Quadrate sind. Um eine Quadratwurzel durch Primfaktorzerlegung zu finden, versuchen Sie zunächst, Ihre Zahl in ihre perfekten Quadratfaktoren zu reduzieren.
    • Nehmen wir ein Beispiel. Wir wollen die Quadratwurzel von 400 von Hand finden. Um zu beginnen, würden wir die Zahl in perfekte Quadratfaktoren teilen. Da 400 ein Vielfaches von 100 ist, wissen wir, dass es gleichmäßig durch 25 teilbar ist - ein perfektes Quadrat. Eine schnelle mentale Teilung lässt uns wissen, dass 25 16 Mal in 400 einfließen. 16 ist zufällig auch ein perfektes Quadrat. Somit sind die perfekten Quadratfaktoren von 400 25 und 16, weil 25 × 16 = 400.
    • Wir würden dies schreiben als: Sqrt(400) = Sqrt(25 × 16)
  2. 2
    Ziehe die Quadratwurzeln deiner perfekten Quadratfaktoren. Die Produkteigenschaft der Quadratwurzeln besagt, dass für beliebige Zahlen a und b Sqrt(a × b) = Sqrt(a) × Sqrt(b) gilt. Aufgrund dieser Eigenschaft können wir jetzt die Quadratwurzeln unserer perfekten Quadratfaktoren ziehen und sie miteinander multiplizieren, um unsere Antwort zu erhalten.
    • In unserem Beispiel würden wir die Quadratwurzeln von 25 und 16 ziehen. Siehe unten:
      • Quadrat (25 × 16)
      • Quadrat(25) × Quadrat(16)
      • 5 × 4 = 20
  3. 3
    Reduzieren Sie Ihre Antwort auf einfachste Begriffe, wenn Ihre Zahl nicht perfekt berücksichtigt. Im wirklichen Leben sind die Zahlen, für die Sie Quadratwurzeln finden müssen, meistens keine schönen runden Zahlen mit offensichtlichen perfekten Quadratfaktoren wie 400. In diesen Fällen ist es möglicherweise nicht möglich, die genaue Antwort als. zu finden ganze Zahl. Stattdessen können Sie die Antwort in Form einer kleineren, einfacheren und einfacher zu verwaltenden Quadratwurzel finden, indem Sie beliebige perfekte Quadratfaktoren finden. Reduzieren Sie dazu Ihre Zahl auf eine Kombination aus perfekten Quadratfaktoren und nicht perfekten Quadratfaktoren und vereinfachen Sie dann.
    • Nehmen wir als Beispiel die Quadratwurzel von 147. 147 ist nicht das Produkt zweier perfekter Quadrate, daher können wir wie oben keinen genauen ganzzahligen Wert erhalten. Es ist jedoch das Produkt eines perfekten Quadrats und einer anderen Zahl - 49 und 3. Wir können diese Informationen verwenden, um unsere Antwort in einfachsten Worten wie folgt zu schreiben:
      • Quadrat(147)
      • = Quadrat (49 × 3)
      • = Quadrat(49) × Quadrat(3)
      • = 7 × Quadrat(3)
  4. 4
    Schätzen Sie ggf. Mit Ihrer Quadratwurzel in einfachsten Worten ist es normalerweise ziemlich einfach, eine grobe Schätzung einer numerischen Antwort zu erhalten, indem Sie den Wert aller verbleibenden Quadratwurzeln schätzen und durch multiplizieren. Eine Möglichkeit, Ihre Schätzungen zu leiten, besteht darin, die perfekten Quadrate auf beiden Seiten der Zahl in Ihrer Quadratwurzel zu finden. Sie werden wissen, dass der Dezimalwert der Zahl in Ihrer Quadratwurzel irgendwo zwischen diesen beiden Zahlen liegt, sodass Sie zwischen ihnen erraten können.
    • Kehren wir zu unserem Beispiel zurück. Da 22 = 4 und 12 = 1 ist, wissen wir, dass Sqrt(3) zwischen 1 und 2 liegt - wahrscheinlich näher an 2 als an 1. Wir schätzen 1,7. 7 × 1,7 = 11,9 Wenn wir unsere Arbeit in einem Taschenrechner überprüfen, können wir feststellen, dass wir der tatsächlichen Antwort von 12,13 ziemlich nahe sind.
      • Dies funktioniert auch bei größeren Zahlen. Beispielsweise kann Sqrt(35) zwischen 5 und 6 geschätzt werden (wahrscheinlich sehr nahe an 6). 52 = 25 und 62 = 36. 35 liegt zwischen 25 und 36, also muss seine Quadratwurzel zwischen 5 und 6 liegen. Da 35 nur eins von 36 entfernt ist, können wir mit Sicherheit sagen, dass seine Quadratwurzel nur kleiner als ist 6. Die Überprüfung mit einem Taschenrechner gibt uns eine Antwort von ungefähr 5,92 - wir hatten Recht.
    Eine perfekte Quadratwurzel ist jede Quadratwurzel
    Eine perfekte Quadratwurzel ist jede Quadratwurzel, die eine ganze Zahl ist.
  5. 5
    Reduzieren Sie Ihre Zahl als ersten Schritt auf die niedrigsten gemeinsamen Faktoren. Das Finden von perfekten Quadratfaktoren ist nicht notwendig, wenn Sie die Primfaktoren einer Zahl (Faktoren, die auch Primzahlen sind) leicht bestimmen können. Schreiben Sie Ihre Zahl in Bezug auf ihre niedrigsten gemeinsamen Faktoren auf. Suchen Sie dann unter Ihren Faktoren nach übereinstimmenden Primzahlenpaaren. Wenn Sie zwei übereinstimmende Primfaktoren finden, entfernen Sie diese beiden Zahlen aus der Quadratwurzel und platzieren Sie eine dieser Zahlen außerhalb der Quadratwurzel.
    • Lassen Sie uns mit dieser Methode als Beispiel die Quadratwurzel von 45 ermitteln. Wir wissen, dass 45 = 9 × 5 und wir wissen, dass 9 = 3 × 3. Daher können wir unsere Quadratwurzel in Bezug auf ihre Faktoren wie folgt schreiben: Sqrt(3 × 3 × 5). Entfernen Sie einfach die 3er und setzen Sie eine 3 außerhalb der Quadratwurzel, um Ihre Quadratwurzel in einfachsten Worten zu erhalten: (3)Sqrt(5). Von hier aus ist es einfach zu schätzen.
    • Als letztes Beispielproblem versuchen wir, die Quadratwurzel von 88 zu finden:
      • Quadrat (88)
      • = Quadrat (2 × 44)
      • = Quadrat (2 × 4 × 11)
      • = Quadrat (2 × 2 × 2 × 11). Wir haben mehrere 2er in unserer Quadratwurzel. Da 2 eine Primzahl ist, können wir ein Paar entfernen und eines außerhalb der Quadratwurzel setzen.
      • = Unsere Quadratwurzel ist im einfachsten Sinne (2) Sqrt(2 × 11) oder (2) Sqrt(2) Sqrt(11). Von hier aus können wir Sqrt(2) und Sqrt(11) schätzen und auf Wunsch eine ungefähre Antwort finden.

Methode 2 von 2: Quadratwurzeln manuell finden

Verwendung eines langen Divisionsalgorithmus

  1. 1
    Trennen Sie die Ziffern Ihrer Nummer in Paare. Diese Methode verwendet einen ähnlichen Prozess wie die lange Division, um eine genaue Quadratwurzel Ziffer für Ziffer zu finden. Obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist, ist es möglicherweise am einfachsten, diesen Vorgang durchzuführen, wenn Sie Ihren Arbeitsbereich und Ihre Nummer visuell in praktikable Blöcke gliedern. Zeichnen Sie zuerst eine vertikale Linie, die Ihren Arbeitsbereich in zwei Abschnitte teilt, und ziehen Sie dann eine kürzere horizontale Linie in der Nähe des oberen Rands des rechten Abschnitts, um den rechten Abschnitt in einen kleinen oberen Abschnitt und einen größeren unteren Abschnitt zu unterteilen. Als nächstes trennen Sie die Ziffern Ihrer Zahl in Paare, beginnend mit dem Dezimalpunkt. Nach dieser Regel wird beispielsweise 79520.789182.47897 zu "7 95 20 78 91 82. 47 89 70". Schreiben Sie Ihre Zahl oben in das linke Feld.
    • Versuchen wir als Beispiel, die Quadratwurzel von 780,14 zu berechnen. Zeichnen Sie zwei Linien, um Ihren Arbeitsbereich wie oben zu unterteilen, und schreiben Sie "7 80. 14" oben in den linken Bereich. Es ist in Ordnung, dass der ganz linke Teil eine einzelne Zahl ist und kein Zahlenpaar. Sie schreiben Ihre Antwort (die Quadratwurzel aus 780,14.) in das obere rechte Feld.
  2. 2
    Finden Sie die größte ganze Zahl n, deren Quadrat kleiner oder gleich der ganz linken Zahl (oder dem Paar) ist. Beginnen Sie mit dem ganz linken "Stück" Ihrer Zahl, egal ob es sich um ein Paar oder eine einzelne Zahl handelt. Finden Sie das größte perfekte Quadrat, das kleiner oder gleich diesem Stück ist, und ziehen Sie dann die Quadratwurzel dieses perfekten Quadrats. Diese Zahl ist n. Schreiben Sie n in den oberen rechten Bereich und das Quadrat von n in den unteren rechten Quadranten.
    • In unserem Beispiel ist der "Chunk" ganz links die Zahl 7. Da wir wissen, dass 22 = 4 ≤ 7 < 32 = 9 ist, können wir sagen, dass n = 2 ist, weil es die größte ganze Zahl ist, deren Quadrat kleiner oder gleich ist 7. Schreiben Sie 2 in den oberen rechten Quadranten. Dies ist die erste Ziffer unserer Antwort. Schreiben Sie 4 (das Quadrat von 2) in den unteren rechten Quadranten. Diese Zahl wird im nächsten Schritt wichtig sein.
  3. 3
    Ziehen Sie die gerade berechnete Zahl vom Paar ganz links ab. Wie bei der langen Division besteht der nächste Schritt darin, das gerade gefundene Quadrat von dem gerade analysierten Stück zu subtrahieren. Schreiben Sie diese Zahl unter das erste Stück und subtrahieren Sie Ihre Antwort darunter.
    • In unserem Beispiel würden wir 4 unter 7 schreiben und dann subtrahieren. Dies gibt uns eine Antwort von 3.
  4. 4
    Lassen Sie das nächste Paar fallen. Verschieben Sie den nächsten "Chunk" in der Zahl, deren Quadratwurzel Sie auflösen, neben den gerade gefundenen subtrahierten Wert. Als nächstes multiplizieren Sie die Zahl im oberen rechten Quadranten mit zwei und schreiben Sie sie in den unteren rechten Quadranten. Nehmen Sie neben der gerade aufgeschriebenen Zahl Platz für eine Multiplikationsaufgabe, die Sie im nächsten Schritt lösen werden, indem Sie '"_×_="' schreiben.
    • In unserem Beispiel ist das nächste Paar in unserer Zahl "80". Schreiben Sie "80" neben die 3 im linken Quadranten. Als nächstes multiplizieren Sie die Zahl oben rechts mit zwei. Diese Zahl ist 2, also 2 × 2 = 4. Schreiben Sie "'4"' in den unteren rechten Quadranten, gefolgt von _×_=.
  5. 5
    Füllen Sie die Leerstellen im rechten Quadranten aus. Sie müssen jede Leerstelle, die Sie gerade in den rechten Quadranten geschrieben haben, mit derselben Ganzzahl füllen. Diese ganze Zahl muss die größte ganze Zahl sein, die es ermöglicht, dass das Ergebnis des Multiplikationsproblems im rechten Quadranten kleiner oder gleich der aktuellen Zahl auf der linken Seite ist.
    • In unserem Beispiel ergibt das Ausfüllen der Leerstellen mit 8 4(8) × 8 = 48 × 8 = 384. Dies ist größer als 380. Daher ist 8 zu groß, aber 7 wird wahrscheinlich funktionieren. Schreiben Sie 7 in die leeren Felder und lösen Sie: 4(7) × 7 = 329. 7 check out, weil 329 kleiner als 380 ist. Schreiben Sie 7 in den oberen rechten Quadranten. Dies ist die zweite Ziffer der Quadratwurzel von 780,14.
  6. 6
    Ziehen Sie die soeben berechnete Zahl von der aktuellen Zahl links ab. Fahren Sie mit der Subtraktionskette im Long-Division-Stil fort. Nehmen Sie das Ergebnis der Multiplikationsaufgabe im rechten Quadranten und subtrahieren Sie es von der aktuellen Zahl auf der linken Seite und schreiben Sie Ihre Antwort unten.
    • In unserem Beispiel würden wir 329 von 380 abziehen, was uns 51 ergibt.
    Um eine Quadratwurzel durch Primfaktorzerlegung zu finden
    Um eine Quadratwurzel durch Primfaktorzerlegung zu finden, versuchen Sie zunächst, Ihre Zahl in ihre perfekten Quadratfaktoren zu reduzieren.
  7. 7
    Wiederholen Sie Schritt 4. Lassen Sie den nächsten Teil der Zahl fallen, für die Sie die Quadratwurzel von unten finden. Wenn Sie das Komma in Ihrer Zahl erreichen, schreiben Sie ein Komma in Ihre Antwort im oberen rechten Quadranten. Dann multipliziere die Zahl oben rechts mit 2 und schreibe sie wie oben neben das leere Multiplikationsproblem ("_ × _").
    • Da wir in unserem Beispiel jetzt auf den Dezimalpunkt in 780,14 stoßen, schreiben Sie nach unserer aktuellen Antwort oben rechts einen Dezimalpunkt. Als nächstes legen Sie das nächste Paar (14) im linken Quadranten ab. Zweimal ist die Zahl oben rechts (27) 54, also schreibe "54 _×_=" in den unteren rechten Quadranten.
  8. 8
    Wiederholen Sie Schritt 5 und 6. Suchen Sie die größte Ziffer, um die Lücken auf der rechten Seite auszufüllen, die eine Antwort kleiner oder gleich der aktuellen Zahl auf der linken Seite ergibt. Dann lösen Sie das Problem.
    • In unserem Beispiel 549 × 9 = 4941, was kleiner oder gleich der Zahl auf der linken Seite ist (5114). 549 × 10 = 5490, was zu hoch ist, also ist 9 unsere Antwort. Schreiben Sie 9 als nächste Ziffer in den oberen rechten Quadranten und ziehen Sie das Ergebnis der Multiplikation von der Zahl links ab: 5114 minus 4941 ist 173.
  9. 9
    Fahren Sie mit der Berechnung von Ziffern fort. Lassen Sie links ein Paar Nullen fallen und wiederholen Sie die Schritte 4, 5 und 6. Um die Genauigkeit zu erhöhen, wiederholen Sie diesen Vorgang, um die Hundertstel, Tausendstel usw. in Ihrer Antwort zu finden. Gehen Sie diesen Zyklus durch, bis Sie Ihre Antwort auf die gewünschte Dezimalstelle gefunden haben.

Den Prozess verstehen

  1. 1
    Betrachten Sie die Zahl, deren Quadratwurzel Sie berechnen, als Fläche S eines Quadrats. Da die Fläche eines Quadrats L 2 ist, wobei L die Länge einer seiner Seiten ist, versuchen Sie also, indem Sie versuchen, die Quadratwurzel Ihrer Zahl zu finden, die Länge L der Seite dieses Quadrats zu berechnen.
  2. 2
    Geben Sie Buchstabenvariablen für jede Ziffer Ihrer Antwort an. Weisen Sie die Variable A als erste Ziffer von L zu (der Quadratwurzel, die wir zu berechnen versuchen). B ist die zweite Ziffer, C die dritte und so weiter.
  3. 3
    Geben Sie Buchstabenvariablen für jeden "Chunk" Ihrer Startnummer an. Weisen Sie die Variable S a dem ersten Ziffernpaar in S (Ihrem Startwert) zu, S b dem zweiten Ziffernpaar usw.
  4. 4
    Verstehen Sie die Verbindung dieser Methode zur langen Division. Diese Methode zum Finden einer Quadratwurzel ist im Wesentlichen ein langes Divisionsproblem, bei dem Ihre Startzahl durch ihre Quadratwurzel geteilt wird, wodurch ihre Quadratwurzel als Antwort gegeben wird. Genau wie bei einer langen Divisionsaufgabe, bei der Sie sich nur für die jeweils nächste Ziffer interessieren, interessieren Sie sich hier für die nächsten beiden Ziffern gleichzeitig (die der jeweils nächsten Ziffer für die Quadratwurzel entsprechen)).
    Diese Methode zum Finden einer Quadratwurzel ist im Wesentlichen ein langes Divisionsproblem
    Diese Methode zum Finden einer Quadratwurzel ist im Wesentlichen ein langes Divisionsproblem, bei dem Ihre Startzahl durch ihre Quadratwurzel geteilt wird, wodurch ihre Quadratwurzel als Antwort gegeben wird.
  5. 5
    Finden Sie die größte Zahl, deren Quadrat kleiner oder gleich s a ist. Die erste Ziffer A in unserer Antwort ist dann die größte ganze Zahl, bei der das Quadrat S a nicht überschreitet (also A mit A² ≤ Sa < (A+1)²). In unserem Beispiel ist S a = 7 und 2² ≤ 7 < 3², also A = 2.
    • Beachten Sie, dass zum Beispiel, wenn Sie 88962 durch 7 durch lange Division teilen möchten, der erste Schritt ähnlich wäre: Sie würden sich die erste Ziffer von 88962 (8) ansehen und möchten die größte Ziffer, die multipliziert mit 7, ist kleiner oder gleich 8. Im Wesentlichen finden Sie d mit 7×d ≤ 8 < 7×(d+1). In diesem Fall wäre d gleich 1.
  6. 6
    Visualisiere das Quadrat, dessen Fläche du zu lösen beginnst. Ihre Antwort, die Quadratwurzel Ihrer Startnummer, ist L, was die Länge eines Quadrats mit der Fläche S (Ihre Startnummer) beschreibt. Ihre Werte für A,B,C stellen die Ziffern des Wertes L dar. Eine andere Möglichkeit, dies zu sagen, ist, dass für eine zweistellige Antwort 10A + B = L ist, während für eine dreistellige Antwort 100A +10B + C = L und so weiter.
    • In unserem Beispiel (10A+B)² = L 2 = S = 100A² + 2×10A×B + B². Denken Sie daran, dass 10A+B unsere Antwort L darstellt, wobei B in der Einerstellung und A in der Zehnerstellung steht. Bei A=1 und B=2 ist beispielsweise 10A+B einfach die Zahl 12. (10A+B)² ist die Fläche des gesamten Quadrats, während 100a² die Fläche des größten Quadrats im Inneren ist, ist die Fläche von das kleinste Quadrat, und 10a×b ist die Fläche jedes der beiden verbleibenden Rechtecke. Indem wir diesen langen, komplizierten Prozess durchführen, finden wir die Fläche des gesamten Quadrats, indem wir die Flächen der Quadrate und Rechtecke darin addieren.
  7. 7
    Subtrahiere a² von s a. Lassen Sie ein Ziffernpaar (S b) von S weg. S a S b ist fast die Gesamtfläche des Quadrats, von der Sie gerade die Fläche des größeren inneren Quadrats abgezogen haben. Der Rest ist die Zahl N1, die wir in Schritt 4 erhalten haben (N1 = 380 in unserem Beispiel). N1 ist gleich 2×10A×B + B² (Fläche der beiden Rechtecke plus Fläche des kleinen Quadrats).
  8. 8
    Suchen Sie nach n1 = 2×10a×b + b², auch geschrieben als n1 = (2×10a + B) × B. In unserem Beispiel kennen Sie bereits N1 (380) und A (2), also müssen Sie B finden B wird höchstwahrscheinlich keine ganze Zahl sein, also müssen Sie tatsächlich die größte ganze Zahl B finden, sodass (2×10A + B) × B N1 ist. Sie haben also: N1 < (2×10A + (B+1)) × (B+1).)
  9. 9
    Lösen. Um diese Gleichung zu lösen, multiplizieren Sie A mit 2, verschieben Sie sie in die Position der Zehner (was einer Multiplikation mit 10 entspricht), setzen Sie B in die Position der Einheiten und multiplizieren Sie die resultierende Zahl mit B. Mit anderen Worten, lösen Sie (2×10A + B) × B. Genau das machst du, wenn du in Schritt 4 in den unteren rechten Quadranten „N_×_=" (mit N=2×A) schreibst. In Schritt 5 findest du das größte Ganzzahl B, die auf den Unterstrich passt, sodass (2×10A + B) × B ≤ N1 ist.
  10. 10
    Subtrahiere die Fläche (2×10a + B) × B von der Gesamtfläche. Daraus ergibt sich die noch nicht berücksichtigte Fläche S-(10A+B)² (und mit der in ähnlicher Weise die nächsten Ziffern berechnet werden).
  11. 11
    Um die nächste Ziffer C zu berechnen, wiederholen Sie den Vorgang. Lassen Sie das nächste Paar (S c) von S fallen, um N2 auf der linken Seite zu erhalten, und suchen Sie nach dem größten C, sodass Sie (2 × 10 × (10A + B) + C) × C (N2 haben (entspricht dem Schreiben von zweimal der zweistellige Zahl "AB" gefolgt von "_×_=". Suchen Sie nach der größten Ziffer, die in die Lücken passt, die eine Antwort kleiner oder gleich N2 ergibt, wie zuvor.
Die Quadratwurzel von 4 ist 2
Die Quadratwurzel von 4 ist 2 und die Quadratwurzel von 9 ist 3.

Tipps

  • Diese Methode funktioniert für jede Basis, nicht nur für die Basis 10 (dezimal).
  • Im Beispiel kann 1,73 als „Rest“ betrachtet werden: 780,14 = 27,9² + 1,73.
  • Fühlen Sie sich frei, den Kalkül so zu präsentieren, wie Sie sich wohler fühlen. Manche schreiben das Ergebnis über die Startnummer.
  • Ein alternatives Verfahren unter Verwendung von Kettenbrüchen kann diese Formel folgen: √z = √ (x ^ 2 + y) = x + y / (2x + y / (2x + y / (2x +...))). Um beispielsweise die Quadratwurzel von 780,14 zu berechnen, ist die ganze Zahl, deren Quadrat 780,14 am nächsten kommt, 28, also z=780,14, x=28 und y=-3,86. Das Einsetzen und Übertragen der Schätzung auf nur x + y/(2x) ergibt bereits (in niedrigsten Zahlen) 78203.5800 oder etwa 27.931(1); der nächste Term 437418856607 oder etwa 27.930986(5). Jeder Term fügt dem vorherigen fast 3 Dezimalstellen hinzu.
  • Verschieben des Dezimalpunkts um zwei Stellen in einer Zahl (Faktor 100), verschiebt den Dezimalpunkt um eine Stelle in seiner Quadratwurzel (Faktor 10).

Warnungen

  • Achten Sie darauf, die Ziffern vom Dezimalpunkt in Paare zu trennen. Die Trennung von 79520.789182.47897 als "79 52 07 89 18 2,4 78 97" ergibt eine nutzlose Zahl.

Taschenrechner

Fragen und Antworten

  • Was ist die Quadratwurzel von 0,000121?
    0,011. Wenn Sie es von Hand berechnen, gehen Sie wie folgt vor: Die Quadratzahl von 121 ist 11. Um 0,000121 zu erhalten, finden Sie einfach einen Betrag von Nullen nach dem Komma und die Zahl 11 danach. Dann mit sich selbst multiplizieren. 0,011* 0,011= 0,000121.
  • Was ist die Quadratwurzel von minus acht?
    Es ist die "imaginäre" Zahl 2i√2.
  • Können Sie einige schnellere und einfachere Methoden angeben, wenn eine Prüfung in zwei Stunden statt in zwei Tagen stattfindet?
    Machen Sie ein Quiz im Internet zu diesem Thema. Versuchen Sie, die von Ihrem Lehrer gegebenen Beispiele zu lösen.
  • Wie löse ich 3,5^1,5?
    Würfel zuerst 3,5, dann finde die Quadratwurzel dieser Zahl.
  • Wie kann ich Quadratwurzeln einfacher lösen?
    Verwenden Sie einen Taschenrechner. Andernfalls bleiben Sie bei der oben gezeigten Methode hängen.
  • Wie löse ich die BODMAS-Regel?
    BODMAS ist ein Akronym, das Ihnen hilft, sich bei der Auswertung eines algebraischen Ausdrucks an die richtige Reihenfolge der Operationen zu erinnern. B bedeutet "Klammern": Mache zuerst alles in Klammern, Klammern oder Klammern; O bedeutet "Ordnung" (Mächte und Wurzeln); DM bedeutet "dividiere und multipliziere" (von links nach rechts); und schließlich bedeutet AS "addieren und subtrahieren" (auch von links nach rechts).
  • Ist 28 eine perfekte Zahl?
    Ja. Eine "perfekte" Zahl ist eine positive ganze Zahl, die die Summe aller ihrer Teiler (außer sich selbst) ist. Also 28 = 1 + 2 + 4 + 7 + 14.
  • Kann ich die Kubikwurzel von x als (1/x)^0,33 schreiben?
    Nein, es ist (x)^0,33.
  • Was ist die Quadratwurzel aus 169?
    169 = 13.
  • Was ist die Quadratwurzel aus 196?
    14.

Verwandte Artikel
  1. Wie macht man Elefantenzahnpasta?
  2. Wie erstelle ich einen sympathischen Charakter?
  3. Wie erstelle ich einen interessanten Charakter?
  4. Wie erstelle ich eine Figur für deinen Roman?
  5. Wie schreibe ich eine Charakterskizze?
  6. Wie motiviert man sich, Fanfiction zu schreiben?
Diese Website verwendet Cookies zur Analyse des Datenverkehrs und zur Personalisierung von Anzeigen. Durch die weitere Benutzung dieser Website wird dem Gebrauch von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
FacebookTwitterInstagramPinterestLinkedInGoogle+YoutubeRedditDribbbleBehanceGithubCodePenWhatsappEmail